3 Gründe für eine klare Online Marketing Strategie

Die wenigsten kleinen Unternehmen oder Selbstständigen haben eine klare Online Marketing Strategie. Häufig ein großer Fehler, wie ich finde und wie meine Erfahrungen zeigen. Hier im Beitrag zeige ich Ihnen mit 3 Gründen auf, warum Sie einen Nachmittag investieren sollten, um über Ihre Online Marketing Strategie nachzudenken.

Grund Nummer 1: Online Marketing spricht Menschen an

Häufig finden Sie im Internet Beiträge, in denen zum Beispiel die Vor- und Nachteile von verschiedenen Online Marketing Maßnahmen diskutiert werden. Meist beziehen sich diese Diskussionen auf technische oder taktische Gesichtspunkte. Zum Beispiel wird argumentiert, dass Sie mit SEA schnellere Erfolge erzielen können als mit SEO.

Natürlich sind diese Gesichtspunkte wichtig – sie sind jedoch nicht der Kern erfolgreicher Online Marketing Maßnahmen. Was Sie niemals vergessen sollten: Sie wollen mit Online Marketing Maßnahmen Menschen ansprechen und deshalb sollte Ihre Zielgruppe bei allen Entscheidungen immer im Fokus stehen. Alles andere ist zweitrangig.

Das heißt, bevor Sie sich über Vor- und Nachteile einzelner Online Marketing Instrumente den Kopf zerbrechen, sollten Sie aus Kundensicht denken. Erst danach kommt alles weitere.

Für den Erfolg Ihrer Online Marketing Maßnahmen ist es entscheidend zu verstehen, wo Sie Ihre Zielgruppe online antreffen und wie dieser Kanal in Zusammenhang zur Customer Journey steht. Nur mit diesem Wissen können erfolgreiche Kampagnen konzipiert werden.

Grund Nummer 2: Sie müssen sehr effektiv wirtschaften

Kleine Unternehmen und Selbstständige haben mehr begrenzte Ressourcen als Großkonzerne. Meist ist das entweder Geld oder Zeit – oder eventuell beides. Deshalb ist es extrem wichtig, dass Sie effektiv arbeiten. Sie können es sich nicht leisten, Ressourcen zu verschwenden.

Wenn Sie aber einfach ohne Planung loslegen, riskieren Sie immer Ineffizienzen. Deshalb ist es wichtig, zum Anfang einige fundierte Gedanken zu sammeln, um Fehlschläge so weit wie möglich einzudämmen.

Dies ist natürlich kein Aufruf für wochenlange Planung. Das wird in keinem Fall sinnvoll sein. Aber Sie sollten sich mindestens Gedanken über Ihre Zielgruppe machen und die Maßnahmen entsprechend ausrichten.

Grund Nummer 3: Sie sollten das Gesamtbild betrachten

Häufig starten Unternehmen mit der Erstellung einer Firmenwebsite. Dann wird vielleicht eine SEO-Agentur ins Boot geholt und später kommt Facebook Marketing hinzu. Dabei werden die einzelnen Kanäle häufig als Silos betrachtet und das Gesamtbild bleibt außen vor.

Sie müssen aber immer bedenken, dass Ihre Kunden möglicherweise über alle Kanäle mit Ihnen in Kontakt kommen. Entsprechend sollten die Maßnahmen aufeinander abgestimmt sein. Eine einheitliche Kommunikation ist zum Beispiel sehr wichtig.

Wie entwickle ich eine Online Marketing Strategie?

Habe ich Sie überzeugen können? Dann stellen Sie sich jetzt vermutlich die offensichtliche Frage: Schön und gut, aber wie entwickle ich denn eine Online Marketing Strategie? Wie hoch ist der Aufwand?

Dazu habe ich kürzlich einen weiteren Blog-Beitrag veröffentlicht, in dem ich Ihnen zeige, wie Sie in zwei Schritten eine solide Online Marketing Strategie entwickeln können. Lesen Sie den Beitrag gerne hier!

Von | 2019-03-27T12:54:07+02:00 22. Januar 2019|Online Marketing Grundlagen|0 Kommentare

Über den Autor:

Nicolas Sender
Mein Name ist Nicolas Sender. Ich unterstütze als zertifizierter Online Marketing Manager (IHK) kleine Unternehmen und Selbstständige dabei, sich im Internet mit innovativem Online Marketing ideal zu präsentieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich stimme zu.